29.05.2018 | 15.00 Uhr

Stress macht süchtig…aber wie funktioniert Entzug?

Stress macht süchtig…aber wie funktioniert Entzug?

 

In der ASB Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) in Gägelow, Dorfstr.10, findet im Rahmen der 14. Wochen der Gemeindepsychiatrie am Dienstag, den 29. Mai 2018 um 15.00 Uhr, ein Vortrag mit der Burnout-Beraterin Edda Krüger zum Thema: „Stress macht süchtig…aber wie funktioniert Entzug“ statt.

Dazu heißen wir alle Interessierten recht herzlich willkommen und freuen uns auf ihren Besuch.

Alles, was wir regelmäßig wiederholen, speichert unser Gehirn ab-als Gewohnheit. Dieser Mechanismus macht auch vor empfundenem Stress nicht halt. Gute Gewohnheiten machen unser Leben leichter, schlechte Gewohnheiten werden wir nur sehr schwer wieder los. Süchte sind also schlechte Gewohnheiten- so auch Stress.

In diesem Vortrag erfahren Sie u.a.: was ist Sucht? Wie entstehen Gewohnheiten? Was ist Stress, wie entsteht er und was passiert dabei? Wie etabliert man Gewohnheiten im Alltag? Weiterhin erfahren sie etwas über neurologische Aspekte, Prävention und Entzug.

Wenn wir verstehen, wie wir als Menschen funktionieren, wird es leichter, Veränderungen einzuleiten und dabei zu blieben.

Anmeldungen bitte bis zum 18. Mai 2018 an ASB KISS Wismar/NWM 03841/222616 oder kiss@asbwismar.de